Rossert-Schule
Rossert-Schule

LEGO WeDo Experimentiertage 

Mit Legobausatz und Tablet ging es am Samstag, 30.11.2019 wieder rund im Computerraum und den Gängen der Schule.

Eltern luden ein, mit den vom Förderverein angeschafften LEGO-Bausätzen zu experimentieren. 

Manchmal musste mit Geduld noch einmal umgebaut, umgedacht und umprogrammiert werden aber zu guter letzt fuhren alle Raumsonden vor und zurück... mit und ohne Musik....den Flur entlang und manchmal auch gegen die Wand.

Mit Lebkuchen, Spekulatius und Kakao wurde neben Wissensdurst und Forscherdrang auch noch der Hunger gestillt.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Müller, Herrn Pauck und Herrn Wettemann, die an diesem Samstag mit ganz viel Spaß und Geduld dabei waren. 

Bergweihnacht am Rossert

Am Freitag, den 29.11.2019 fand unter dem Motto 'Bergweihnacht' der nunmehr 5. Weihnachtsmarkt der Rossert-Schule statt.

 

Zum ersten Mal gab es neben Waffelpommes, Popcorn, Punsch und anderen leckeren Dingen, die das vorweihnachtliche Herz begehrt auch von den Kindern der Schule und Betreuung Gebasteltes und Gekochtes, zu erstehen.

Die Betreuung sorgte für bunt geschminkte Kinder und es gab ein Programm, in welchem sowohl die Klassen als auch einzelne Schüler und Schülergruppen getanzt, Gedichte vorgetragen und musiziert haben.

 

Es war ein gemütlicher, in den Advent einstimmender und rundum gelungener Abend - gleichzeitig ein passender Rahmen, um uns beim Vereinsring Ruppertshain noch einmal für die großzügige Spende zur 725-Jahr-Feier zu bedanken.

 

Ein dickes DANKESCHÖÖN auch wieder an den Elternbeirat, den Förderverien und all die fleißigen Elternhände für Organisation, Aufbau, Verkostung, Abbau und einfach fürs Dasein, denn ohne all die vielen Besucher wäre die Bergweihnacht nur halb so schön!

 

Vorlesetag 2019

Jedes Jahr am 3. Freitag im November ist bundesweiter Vorlesetag. Auch die Rossert-Schule war wieder aktiv dabei. 

Mamas, Papas, Omas und Opas kamen zum Vorlesen in die Schule und haben die Kinder mit Geschichten verwöhnt. 

 

Damit aber nicht genug, haben sich auch unter unseren Viertklässlern Vorleser gefunden, um für die Kinder in den Kindergärten in Ruppertshain und Eppenhain zu lesen. Die Bücher haben sie selbst ausgewählt und vorher fleißig geübt, um den Vortrag auch spannend zu gestalten.  

 

Wie toll, wenn man Vorbild sein kann!

 

Vielen herzlichen Dank an alle großen und kleinen Vorleser für dieses schöne Geschenk!

Laternen - Warm-up

Mit einem gut gelaunten und auch ein bisschen stolzen "Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir..." zogen die Erstklässler am Freitag kurz nach Unterrichtsbeginn durch die Klassenräume der Schule. 

 

Die Laternen hatten sie im Kunstunterricht gebastelt und die Stäbe für den Probelauf extra von zu Hause mitgebracht.

Nach dem Warm up waren dann auch die letzten Textunsicherheiten beseitigt;-)

 

Auch die 4. Klassen haben Laternen gebastelt. Doch fürs Laternenlauf-Proben blieb keine Zeit. Denn seit mehreren Wochen üben die Großen schon im Religionsunterricht für das St. Martinsstück im Gottesdienst.

 

Projektwoche "Umwelt und Gesundheit"

 

 

Licht aus. Stecker raus. Pass auf unsere Erde auf!“ an der Rossert-Schule wird demonstriert. Schule wird deswegen nicht geschwänzt, obwohl tatsächlich Freitag ist. 

 

Viele Eltern sind zu der Präsentationsveranstaltung gekommen und verfolgen das Geschehen gemeinsam mit Schülern und Lehrern.

 

In der Projektwoche wurde gemeinsam überlegt, wie Mülltrennung in unserer Schule zukünftig funktionieren kann und in sechs Projektgruppen zu den unterschiedlichsten Bereichen daran gearbeitet, Müll im Alltag zu vermeiden oder zu verwerten und über unser eigenes Verhalten nachzudenken: 

Die Kochgruppe verwendete frische Zutaten ohne Verpackung. Nebenprodukt war täglich ein leckeres, selbst gekochtes Mittagessen. 

Kreativität, gute Ideen und jede Menge Geschicklichkeit waren in zwei Upcycling-Gruppen gefragt. Dort wurde aus alten Büchern, Milchtüten und Stoffresten gebastelt, genäht und geklebt.

Die Klimadetektive beschäftigten sich intensiv mit Klimawandel, Erderwärmung und CO²-Ausstoß 

Praktische Tipps zum Strom sparen hat die Demonstrations-Gruppe erarbeitet.

Die Ernährungsdetektive waren dem Zucker auf der Spur und haben ihre Erkenntnisse mittels eines Liedes vorgestellt.

 

Es war eine sehr aktive, turbulente, lehrreiche und produktiver Woche, die allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht hat.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Eltern die mit ganz viel Engagement eigene Projekte angeboten haben und das Angebot für die Kinder dadurch vielfältiger und spannender gemacht haben. 

Kürbis-Halloween-Fest

Am Freitag, 18. Oktober ging es gespenstisch zu in unserer Schule. Zahlreiche Geister und andere gruseligen Gestalten kamen der Einladung zu einem Kürbis-Halloweenfest nach.

Schon vor den Herbstferein hatten viele Eltern und Kinder mit den Vor-bereitungen begonnen. Es wurde gebastelt, gekocht, gebacken, einge-kauft und geplant, um das Fest zu gestalten.

 

So wurde es dann auch ein tolles schaurig schönes Herbstfest mit vielen kreativen Buffetbeiträgen und natürlich Kostümen, von welchen die drei besten prämiert wurden.

Vielen Dank an alle Helfer, für diese gelungene Monster-Party!!!

 

Wir feiern Ferien

Mit Buffet, Bastelangebot, Spielen, Film und Disco ging es am letzten Schultag in die Ferien. 

Alle hatten großen Spaß und in der Disco wurde so richtig abgerockt.

Vielen herzlichen Dank an die Eltern, die wieder einmal ein leckeres Fingerfoot-Buffet gezaubert haben.

Apfelkeltern am Rettershof

Dem Wetter trotzend wanderten die Klasse 1 und 2 am Montag, 23. September zum Rettershof. Dort wurden sie von Herrn Herold und Herrn Prade vom Obst- und Gartenbauverein Fischbach und von einigen Eltern herzlich in der überdachten Scheune empfangen.

Nach einer Einführung über den Apfel und die Bäume auf der Obstwiese wurden Überlegungen angestellt, wie man den Saft aus dem Apfel bekommen könnte.

Zum Glück musste nicht mit den Händen gepresst werden, sondern es standen bereits technische Hilfsmittel zur Verfügung. Also ran an den Apfel….waschen, schneiden, raspeln, pressen und ……. den süßen Saft trinken…….hmmmmm wie lecker! Frischen Apfelsaft haben einige Kinder hier zum ersten Mal getrunken.

Außerdem haben sie noch erfahren, welche Bienen im Insektenhotel leben und dass diese gar keinen Stachel haben, da sie den ganzen Sommer nur mit Nektar sammeln und Eierlegen beschäftigt sind.

 

Vielen Dank für diesen lehrreichen und leckeren Vormittag vor allem an Herrn Herold und Herrn Prade, die wie selbstverständlich an einem Montagvormittag Zeit für uns hatten und natürlich auch an die Eltern, die den Ausflug durch ihre helfenden Hände erst möglich gemacht haben.

 

725-Jahre RUPPERTSHAIN

Ruppertshain wird 725-Jahre jung!!!

 

Aus diesem Anlass hatte der Vereinsring Ruppertshain am 8. September 2019 zu einer großen Feier in die Schönwiesenhalle geladen.

 

Auch einige Rossert-Kids der Jahrgänge 3 und 4 konnten diese Feier mit einem Beitrag bereichern. In 8 Akten wurde die Geschichte von Ruppertshain in Liedern und Texten den begeisterten Gästen nähergebracht.

 

Vielen Dank, liebe Kids!!! Euer Auftritt war wirklich super!!!! Bedanken möchten wir uns auch bei Frau Nasisi und Frau Welscher, die dieses tolle Programm mit euch eingeübt haben.

 

Gleichzeitig erwartete die Rossert-Schule noch eine besondere Überraschung. Der Förderverein der Rossert-Schule konnte einen Scheck in Höhe von 725 Euro aus den Händen des Vereinsrings Ruppertshain entgegennehmen. Wir bedanken uns für diese großzügige Spende recht herzlich. Der Betrag wird allen Kindern der Rossert-Schule zu Gute kommen.

 

Ehrung der Sieger der Malteser-Ballon-Wettbewerbes

Am 2. September wurden in einer kleinen Feier mit der ganzen Schule die Sieger des Malteser-Ballon-Wettbewerbes geehrt.

 

Bei diesem Wettbewerb im Rahmen unseres letzten Schulfestes wurden dank des großen Engagments der Malteser 200 Ballons auf die Reise geschickt, die jeweils mit einer Rücksendekarte und dem Namen des Teilnehmers versehen waren

 

Leider spiele das Wetter an diesem Tag nicht so mit, so dass nach Sturm und starkem Regen nur 5 Karten den Weg zurück fanden.

Diese 5 Kinder konnten sich jeweils über einen tollen Preis freuen. Die weiteren Preise, die noch zur Verfügung standen, wurden im Rahmen einer Verlosung an die Kinder weitergegeben.

 

Wir danken den Maltesern, insbesondere Frau Neuhaus und Herrn Kuhn, für diese tolle Initiative und die wunderbaren Preise. Die Gewinner haben sich sehr darüber gefreut.

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch auf diesem Wege nochmals bei allen fleißigen Helfern bedanken, durch die unser Schulfest so ein großer Erfolg geworden ist. DANKE!!!!!

 

Besuch im Opel-Zoo

Zum Schuljahresbeginn besuchten die Klasse 2 und 3 den Opel-Zoo.

Eine Ziege war aus dem Streichel-Zoo-Gehege ausgebüchst und musste wieder eingefangen werden. Das haben dann doch besser die Tierpfleger erledigt.

Einige Kinder waren zum ersten Mal im Zoo und alle zum ersten Mal alleine ohne Eltern dort unterwegs.

Bei Giraffe, Pinguin & Co wird es nie langweilig.

 

Wir wünschen ALLEN einen guten und erfolgreichen Schulstart ins Schuljahr 2019 / 20

Bundesjugendspiele 2019

Am 10. Mai fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Ruppertshainer Sportplatz statt.

 

Statt Aufsätze zu schreiben oder Matheaufgaben zu rechnen, mussten die Schülerinnen und Schüler der Rossert-Schule laufen, werfen und springen. Zu den vier Disziplinen gehörten der Ausdauerlauf (800 Meter bei den Mädchen, 1000 Meter bei den Jungen), der Sprint (50 Meter), der Standweitsprung und der Ballweitwurf.

 

Bei herrlichem Sommerwetter zeigten die Kids große Motivation und holten alles aus sich heraus. Der Einsatz hat sich gelohnt: Bei der Siegerehrung in der Aula gab es neben Teilnahmeurkunden für einige Kids die heißbegehrten Sieger- und Ehrenurkunden. Die Schulbesten durften sich sogar über Medaillen freuen.

 

Ein riesengroßes Dankeschön geht an die vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen aus der Elternschaft. Ohne sie wäre die Durchführung der Bundesjugendspiele nicht möglich gewesen.

Rossert-Schule nimmt an Präsentation der Bürgerstiftung Kelkheim zum Thema "Skulpturen" teil

Bereits vor den Osterferien wurden an zwei Projekttagen in der Rossert-Schule ganz unterschiedliche Skulpturen aus verschiedenen Materialien hergestellt. Nun war es soweit und alle Rossert-Schüler hatten die Gelegenheit, die tollen Ergebnisse bei der Präsentation der Bürgerstiftung Kelkheim in der Stadthalle Kelkheim auszustellen.

 

Insgesamt 6 Kelkheimer Schulen nahmen an diesem Wettbewerb teil und stellten ihre Skulpturen zur Schau, die von fachkundigem Publikum bewundert wurden.

 

Als "Preis für die Teilnahme" erhielt jede Schule einen Betrag von 700 Euro. Wir danken der Bürgerstiftung recht herzlich für die Organistion dieser tollen Aktion!!!

Erfreuliche Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb 2019

Bereits zum 25. Mal fand der Känguru-Mathematikwettbewerb in Deutschland statt. Mehr als 960.000 Schülerinnen und Schüler aus 11.800 Schulen waren im Jubiläumsjahr dabei – darunter auch zehn Viertklässler und sechzehn Drittklässler der Rossert-Schule. 

Beim Multiple-Choice-Wettbewerb knobelten sie die Lösungen zu 24 interessanten und auch  recht anspruchsvollen Aufgaben in 75 Minuten aus.

 

Am vorletzten Schultag vor den Osterferien wurden nun unsere "Mathematiker" in der Aula vor der geamten Schulgemeinde geehrt. Dabei erhielten sie als Belohnung eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl, einen Qwürfel und eine Broschüre "Mathe mit dem Känguru 2019". Unter großem Applaus  konnten zudem zwei unserer Kids noch einen zusätzlichen Preis für besonders guten Leistungen in Empfang nehmen: ein kleines Spiel und ein T-Shirt.

 

Wir gratulieren nochmals allen Teilnehmern für ihre tollen Leistungen, bedanken uns bei Benjamin Tokmadzic und freuen uns schon auf den Känguruwettbewerb im kommenden Jahr.

Skipping Hearts an der Rossert-Schule

 

Am Donnerstag, den 14.03.2019 war Frau Peter bei uns an der Rossert-Schule und führte den Workshop „Skipping Hearts“ - einem Projekt der Deutschen Herzstiftung- mit der 4. Klasse durch. Dabei ging es um ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens).

Im Team wurden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert. 

 

Im Anschluss an das Training konnten die Viertklässler noch Erlerntes vor einigen Eltern und den anderen Klassen in der Aula aufführen. Die Kids hatten viel Freude und hier sind einige der Schülerstimmen:

 

“Ich fand Frau Peter sehr nett.“

“Ich springe sehr gerne Seil und fand es sehr schön mit Frau Peter.“

“Ich fand es gut, dass Frau Peter uns neue Sprünge beigebracht hat, die ich vorher nicht kannte.“

“Ich springe auch sehr gerne Seil und es hat mir besonders gefallen, dass Frau Peter uns einige Sprünge beigebracht hat, die wir vorher nicht kannten.“

“Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, weil wir etwas Neues ausprobieren konnten.“

“Mir haben die Partner-und Einzelsprünge sehr viel Spaß gemacht.“

“Ich fand es lustig, dass wir so viele Techniken mit dem Seil kennengelernt haben. Cool war, dass wir ein Seil kaufen konnten.“

“Ich hatte Angst bei der Aufführung etwas falsch zu machen. Aber es hat dann ganz gut geklappt.“

“Ich fand es cool, dass man sich aussuchen konnte, was man bei der Aufführung vorführt.“

“Cool war die Aufführung am Ende, bei der wir das Geübte zeigen konnten.“

“Die Aufführung hat gut geklappt. Alle sind gut gesprungen dabei.“

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr

Am 15. und 22. Februar haben die Klassen 3a und 3b die Feuerwehr in Ruppertshain besucht. Zuerst gab es viele Informationen rund um das Thema Feuer. Die Kinder bekamen einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr und es wurden die Gefahren aufgezeigt, die im Leben der Kinder auch eine Rolle spielen.

Nach einer Frühstückspause bekamen die Kinder in drei Gruppen die Aufgabe, mit dem Telefon einen Notruf abzusetzen. Unter fachmännischer Anleitung sollten sie Auskunft geben, alle Fragen beantworten und Anweisungen der Feuerwehr befolgen.

Danach durften sie das Feuerwehrauto in der Garage besichtigen, es wurde alles erklärt und Fragen beantwortet und die Kinder durften auch mal probesitzen. Das war beeindruckend, denn so ein Feuerwehrauto ist ganz schön groß.

Dann war ein Feuerwehrmann so nett und legte vor den Augen der Kinder seine 15 kg schwere Montur an, komplett mit Atemmaske und Sauerstoffflasche. Dabei kam er ganz schön ins Schwitzen! Und dann noch die Hitze im Falle eines Brandes.....Die Kinder konnten eine Rettungsmaske für Kinder anlegen.So konnten sie den Schrecken im Falle einer echten Begegnung schon mal zu verlieren. Das hat allen Kindern sehr viel Spaß gemacht.

Zum Schluß gab es für alle noch eine Brezel und wir liefen zurück zur Schule.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Ruppertshain für den interessanten Einblick in die Arbeit der Feuerwehr.

 

Ruppertshain... Eppenhain... Rossert-Schule... HELAU!!!

Mit Musik und "Bolognese...oder wie heißt das nochmal?", fragten die Kinder - ging es am Freitag bunt und lustig zu in der Schule.

 
Herzlichen Dank auch wieder einmal an alle Eltern für ein tolles und viel zu üppiges Buffet - das war sooo lecker!!!
 
Wir wünschen ALLEN viel Spaß im FASCHING!!!

 

Die Klasse 1 feiert mit tollen Masken!!!

Rossert-Schach-AG nimmt am 29. Schulschachturnier der Frankfurter Sparkasse und der Hessischen Schachjugend teil

Beim renommierten Schulschachturnier „Hibbdebach Dribbdebach“ konnten die Kids der Schach-AG am Donnerstag, dem 07. Februar wichtige Erfahrungen sammeln und tolle Erfolge erringen.

Der große Turnier-Saal war beeindruckend für unseren Schach-Nachwuchs

Das beliebte Schulschachturnier, bei dem sich starke Schulmannschaften messen, fand dieses Jahr im Saalbau in Frankfurt-Bornheim statt. Das Team unserer Schule war im Teilnehmerfeld die jüngste Mannschaft und alle Spieler trugen mit ihren Leistungen zu einem guten 17. Platz bei. Für die Rossert-Schule spielten: Marlene (Klasse 1), Julia, Luca, Marcel, Mats, Tom (alle Klasse 2), Emilia, Len, Luke, Tahweed (alle Klasse 3), Eric, Niklas, Odin (alle Klasse 4).

 

Ein besonderer Dank gilt allen Eltern, die es durch ihren Fahrdienst ermöglicht haben, an diesem tollen Event teilzunehmen und Herr Lachmund, der die Kids über den ganzen Tag mit betreute.

Die Kids hatten viel Spaß, was ihre Zitate belegen:

“Es war toll. Das Spielen hat mir besonders gut gefallen.“

“Gegen andere Mannschaften zu spielen, hat Spaß gemacht.“ “Ich fand es toll, dass ich gewonnen habe.“

“Ich war vor dem Spiel sehr aufgeregt, aber als ich dann gespielt habe, habe ich das gar nicht mehr gemerkt. Ich fand es schön, wie die Urkunden gestaltet waren. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr – hier wieder mitmachen zu können und spielen zu dürfen.“

“Ich fand die Halle sehr imposant. Und es hat mir auch gefallen, dass so viele andere Kinder da waren. Ich möchte auch allen Eltern dafür danken, die es uns Kindern ermöglicht haben zum Schachturnier zu kommen.“

“Ich fand toll, dass die Schachbretter schon aufgebaut waren und wir sie nicht aufbauen mussten.“

“Ich fand toll, dass alle Preise bekommen haben.“

“Ich fand es toll, dass unsere Gegner fair waren. Es ist prima, dass so viele Grundschulen und weiterführende Schulen mitgemacht haben.“

“Mich hat es gefreut, dass Eltern uns gefahren und auf uns aufgepasst haben. Und es war gut, dass der Schiedsrichter aufgepasst hat, dass niemand schummelt.“

 

"Bundesweiter Vorlesetag"                   am 16. November 2018

Auch in diesem Jahr wurde  beim Lesetag an der Rossert-Schule einen ganzen Schulvormittag nur gelesen. 

 

Nach einem tollen Gedichtvortrag unserer Erstklässler ging es weiter mit einem spannenden Lesewettbewerb, bei dem die 12 besten Leser aus den Jahrgängen 2, 3 und 4 gegeneinander antragen.

 

Für die Jury, bestehend aus Eltern, Großeltern und unserer Schulleiterin Dorothee Mohr,  war es gar nicht so leicht die rundum tollen Leseleistungen unserer Kids zu bewerten und die Sieger zu ermitteln.

Wir gratulieren allen Teilnehmers des Lesewettbewerbes zu ihren tollen Leistungen, insbesondere den Siegern!!!!

 

Gleichzeitig möchten wir uns bei der Jury für die Teilnahme an unserem Wettbewerb bedanken!

 

Nach einer kurzen Pause konnten es sich nun alle Schülerinnen und Schüler gemütlich machen. Die Kinder konnten unter 7 Vorlesebüchern auswählen, die von Eltern und Großeltern in kleinen Gruppen vorgetragen wurden. Ob spannend, lustig oder unterhaltsam, hier war für jeden das passende Buch dabei.

 

Wir bedanken uns auch bei allen Vorlesern. Sie haben den Kindern eine große Freude gemacht.

Abschließend möchten wir uns noch bei Katrin Klenk und Katja Lenk für die tolle Organisation des Lesetages bedanken. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr!!!!

HAPPY HALLOWEEN

Neue Bücher für Schülerbibliothek

 

Zum zweiten Mal haben Eltern  und Angehörige unserer neuen Erstklässler bei  der Einschulungsfeier großzügig gespendet und eine Buchpatenschaft übernommen.
Es gab sogar noch Trinkgeld, sodass wir 2 zusätzliche Bücher erstehen konnten. Dadurch haben wir nun 22 neue Bücher im Bestand.
 
Ein herzliches Dankeschön an alle Spender!!!
 
Die Bücher wurden von unseren fleißigen Bibi-Müttern direkt registriert, sodass die ersten Bücher bereits an die Kinder verliehen werden konnten.
Auch dafür vielen lieben Dank!!!
 
Nun hoffen wir nur noch auf mehr Unterstützung im Bibi-Team, damit die Ausleihe für die Kinder auch weiterhin geöffnet bleibt und sich die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt. 
 
Wenn Sie Zeit und Lust haben, nehmen Sie einfach über den Klassenlehrer Ihres Kindes Kontakt zum Bibi-Team auf.
 

Wir gratulieren allen Teilnehmern der Bundesjugendspiele 2018 zu den tollen, sportlichen Leistungen!!!

Gleichzeitig möchten wir uns bei allen fleißigen Helfern bedanken, die zum Gelingen unseres Sportfestes beigetragen haben. Ein großes Dankeschön geht zudem an Herrn Tokmadzic für die tolle Organisation. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr.

Wir wünschen ALLEN erholsame Ferien und ein wunderschönes Osterfest!!!

Mit Bewegung geht alles besser....        ...auch Mathe :-)

Rossert-Schule, HELAU!!!

Happy birthday, Herr Kuhn!!!

Das Ersthelfer-Team und die gesamte Rossert-Schule wünschen          Georg Kuhn von den Maltesern alles Gute zum 75. Geburtstag!!!!

"Bundesweiter Vorlesetag" am 17. November 2017

Der "Bundesweite Vorlesetag" ist an der Rossert-Schule schon fast so etwas wie Tradition geworden. Auch in diesem Jahr wurden in einem spannenden Wettbewerb die besten Leser und Leserinnen der Rossert-Schule gekürt.

 

Die Jury - bestehend aus Eltern, Großeltern und unserer Schulsekretärin Frau Leckel - war erstaunt über die tollen Leseleistungen der Kinder. 

 

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern Luke, Colin, Clara, Ole und Pavo und bedanken uns bei der Jury!!!

Nach dem spannenden Wettbewerb konnten sich alle Kinder zurücklehnen. In diesem Jahr haben sich besonders viele Eltern und Großeltern bereiterklärt den Kindern vorzulesen, so dass die Zuhörer zwischen 10 verschiedenen Vorlesebücher auswählen konnten.

 

Unser Dank gilt den fleißigen Vorleserinnen. Sie haben den Kindern ein großes Geschenk gemacht.

 

Für die Organisation dieses tollen Tages möchten wir uns bei Katrin Klenk bedanken. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!!!

 

Be active and eat healthy

„Sei aktiv und esse gesund!“

Kinder bringen Bewegung in die Rossert-Schule

Impressionen von unseren Projekttagen

und der Präsentation der Ergebnisse

(2. - 8. November 2017)

Ein herzliches Rossert-Dankeschön geht an Herrn Böcher für die tolle Organisation dieser gelungenen Projekttage.

 

Wir freuen uns sehr, dass so viele Eltern großes Interesse für die Ergebnisse aus den Projekttagen gezeigt haben.

 

Neue Schule = neues Schullogo

Was passiert, wenn man einen Termin mit einem Fremden in der Schule hat, der eigentlich nur kurz eine Absprache bezüglich des Farbleitsystems in der neuen Schule machen möchte?

... Man kommt ins Gespräch... Hat evtl. - aus welchen Gründen auch immer - mehr Interesse am Beruf des Fremden... Und:

man bekommt ein ganz tolles neues Schullogo gebastelt!

 

So erging uns das in der Rossert-Schule!

Herr Dejan Pavlovic machte uns ein paar Logo-Vorschläge, die dann gemeinsam "weitergesponnen" wurden. Es erfolgte die Profi-Logo-Umsetzung und hier ist es:

Unser neues Schullogo!

Ruppertshain & Eppenhain, Wald, neue Schule und LEBEN!

 

Wir sagen DANKE!!!! an Dejan Pavlovic für die super schöne Umsetzung!

08.06.2015

... das war einmal...

 

T E R M I N E

 

Samstag, 07.12.2019

13-15 Uhr

LEGO WeDO

Experimentiertag 

für Klassen 3 und 4

 

 

Mittwoch, 11.12.2019

Weihnachtstheater

Klassen 3 und 4

 

Samstag, 14.12. 2019

15-17 Uhr

LEGO WeDo

Experimetiertag

für KLassen 3 und 4

 

Fahrradausbildung, 

Jahrgang 4

13., 16., 17. und 19.12.2019

 

20.12.2019

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Unterricht für ALLE von    08.05 - 10.15 Uhr

 

SCHONE FERIEN; FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH IN NEUE JAHR 2020

 

1. Schultag nach den Ferien

Montag, 13.01.2020

Unterricht nach Stundenplan

 

20.01.2020

Zeugniskonferenz

 

Dienstag, 21.01.2020

Kinder-Uni / Kl. 4

ab 15.00 Uhr

 

Mittwoch, 22.01.2020

Kinder-Uni / Kl. 3

ab 15.00 Uhr

 

Freitag, 31.01.2020

Halbjahreszeugnisse für die Jahrgänge 3 und 4

Unterricht für ALLE von 

08.05 - 10.15 Uhr

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rossert-Schule